Nr. 4 Dezember 2007

Liebe Scheerstaaner,
liebe Mitglieder unserer Christophorusgemeinde,

Jesus Christus spricht: "Ich lebe und ihr sollt auch leben!" So lautet die Jahreslosung für das neue Jahr 2008. Ein wahrhaft optimistisch stimmendes Wort, ein sehr österliches Wort auch, und das zur Weihnachtszeit?
"... der Heil und Leben mit sich bringt...", so heißt es in dem beliebten Adventslied "Macht hoch die Tür". Und das ist auch ganz richtig, denn an Weihnachten feiern wir doch, dass Gottes Sohn in die Welt gekommen ist, um den Tod zu besiegen und uns das ewige Leben zu bringen. "Ich lebe und ihr sollt auch leben!" Da sind wir wieder bei der Jahreslosung. Der höchste Zweck der Weihnacht besteht in dem, was dann an Ostern geschehen ist: unsere Rettung vor dem Tod.

So passt die österliche Jahreslosung auch bestens zur Weihnachtszeit. Denn darum geht es an Ostern und Weihnachten: dass Jesus Christus menschgeboren ist, um durch sein Kreuz und seine Auferstehung den Tod aller Geschöpfe zu besiegen. Und damit auch die Angst, die Traurigkeit, den Hass, den Neid und die Lieblosigkeit der Geschöpfe. Wenn das kein Grund zur Freude ist, an Ostern und ebenso jetzt an Weihnachten!

"Ich lebe und ihr sollt auch leben!" Ich glaube, es ist ganz wichtig, dass wir Christen allesamt diesen Glauben festhalten: unser Gott ist ein Gott des Lebens. Er will das Leben der Welt und aller Menschen! Und dass wir das all den religiösen Fanatikern und Fundamentalisten entschieden entgegen halten. Jenen, die diese Welt mit gewalttätigen Worten und Werken in Ordnung bringen wollen. Dass wir die tödliche Intoleranz in die Schranken weisen, die nur schwarz und weiß kennt und die Welt selber richten will mit Feuer und Tod.
Nicht durch eigene religiöse Enthaltung - damit würden wir das Feld räumen - sondern in dem wir unseren eigenen Glauben froh und frei bezeugen: aktiv, erkennbar und einladend für andere.

Losung: Ich lebe und ihr sollt auch leben Wie schön ist es, im Schutz eines Gottes zu leben, der uns liebt, der uns befreit und unser Leben will! Das lasst uns die Menschen spüren!
Möge uns ein frohes und friedliches Weihnachtsfest beschieden sein!
Es grüßt Sie herzlich

Ihr Pfarrer Jörg Mohn

Foto: Frohe Weihnachten

 

 

Bild: Krippenspiel

Schiersteiner Krippenspiel

Krippenspiel sucht wieder Engel!

Zum diesjährigen "Schiersteiner Krippenspiel" am Heiligen Abend werden
werden wieder Kinder gesucht, die mit Kantor Lutz den Engelchor einüben und aufführen.

Die Proben sind am 28. November, 5., 12. und am 19. Dezember. (mit Besuch im Jan-Niemöller-Haus), jeweils mittwochs nachmittags um 15.00 Uhr in der Christophoruskirche. Am Samstag, dem 22.Dezember ist dann um 15.00 Uhr die Generalprobe in der Christophoruskirche.
Das Krippenspiel wird dann am Heiligen Abend wie immer zweimal hintereinander aufgeführt (15.00 Uhr und 17.00 Uhr siehe hierzu den Hinweis auf der letzten Seite!).

Bild: Baumschmuck Denkt dran: ohne die
"Kleinen in der Gemeinde"
läuft nichts!!

Auf euer Kommen und
Mitmachen freuen sich

Kantor Lutz und Pfarrer Mohn
Blick März 2007
Blick September 2007
Startseite Der Blick - nächste Seite >>>>>>