BachVespern

Die Aufführung aller 199 Kirchenkantaten von Johann Sebastian Bach monatlich als Gesprächskonzerte und Abendgottesdienste in St. Katharinen, Frankfurt am Main und in der Markt- und Christophoruskirche, Wiesbaden. Dies ist das ehrgeizige Ziel der von Prof. Martin Lutz ins Leben gerufenen Konzertreihe. Die Bach-Vespern werden bis 2024 im Monatsrhythmus fortgesetzt.

Die BachVespern sind eine Kooperation zwischen der Schiersteiner Kantorei, der Kantorei St. Katharinen Frankfurt und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt. Deren Professoren und Studierende gestalten die vokalen Solopartien; es spielt das Bach-Collegium Frankfurt-Wiesbaden, welches sich aus führenden Mitgliedern der großen Orchester des Rhein-Main-Gebietes zusammensetzt.

Die Gesamtleitung haben Clemens Bosselmann und Michael Graf Münster. Der Aufführung im Rahmen eines musikalisch reich gestalteten, konzentrierten Abendgottesdienstes geht ein 20-minütiges Gesprächskonzert voraus, das unter Beteiligung aller Musiker in die Kantate einführt (Beginn jeweils um 16.30 Uhr).

Bei allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei.

Die nächsten BachVespern und alle Infos sowie das Jahresprogramm finden Sie hier.